Rahmenbedingungen

Klärung der Versicherung/Kostenübernahme (Versicherung, Versicherungsnummer).
Therapievertrag mit Ziel und Dauer.
Sitzungshäufigkeit (zwischen 1–4 x pro Monat).
Dauer einer Sitzung: ca. 50 Minuten, mit Vor-Nachbereitung max. 75 Minuten.
Abmeldungen bei Verhinderung bis spätestens 3 Werktage vorher.
Ärztliches Verschwiegenheitsgebot ausgenommen obligater Erst-, Zwischen- und Abschlussberichte an zuweisende oder nachbehandelnde Ärzte.
Auskünfte an Drittpersonen erfolgen nur nach schriftlicher Entbindung von der Schweigepflicht.
Rechnungsstellung/Inkasso über Medidata.

Kein Notfall-Bereitschaftsdienst ausserhalb der Öffnungszeiten.

dr-begle-detail-wasserkrug
team_foto_dr_begle
dr-begle-behandlungszimmer
dr-begle-holzfiguren-familie
dr-begle-behandlungszimmer-2
dr-begle-wartezimmer

Ablauf einer Therapie

Klärung der Rahmenbedingungen der Therapie.
Aufbau einer empathisch-therapeuthischen Beziehung.
Zieldefinition/Auftragsklärung.
Förderung der Selbstwahrnehmung.
Integration der Psychotherapie in tagesstrukturierende, bewegungs- und kommuniktionsfördernde Rahmenbedingungen (symptomorientierte Interventionen).
Medikamentös stützende Massnahmen – soweit notwendig.
Konfliktorientierte Analyse und Interventionen.